Willkommen auf der Seite des

Bündnis für Wald und Wild e.V.

Unterstützen Sie unsere Tätigkeiten.

©2018 BWW e.V. | Impressum

Werden Sie Vereinsmitglied.
  • Facebook-Gruppe des Bündnisses e.V.

Thüringer Forstamtsleiter attackiert Jäger

November 27, 2019

In einem Artikel der Lokalausgabe der Ostthüringer Zeitung (OTZ) für den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt vom 22. November 2019 behauptete der Amtsleiter des Forstamtes Saalfeld-Rudolstadt dass viele Jäger so genannte „Postkarten-Abschüsse“ tätigen würden. Dies soll angeblich durch die Jäger geschehen, um die von der zuständigen unteren Jagdbehörde vorgegebenen Streckenlisten zu erfüllen.

 

Solche „Postkarten-Abschüsse“ stellen nach dem geltenden Thüringer Jagdgesetz Ordnungswidrigkeiten dar und können mit einer Geldbuße von bis zu fünftausend Euro belegt werden!

 

Es ist also festzuhalten, dass der Amtsleiter des Forstamtes Saalfeld-Rudolstadt den Jägern in seinem Zuständigkeitsbereich pauschal und ohne Belege rechtswidriges Verhalten unterstellt. Dies ist für uns als Jagdverband nicht nur eine niveaulose und ehrabschneidende Äußerung eines Forstamtsleiters gegenüber den Thüringer Jägern, sondern ist auch eine Herabwürdigung der unschätzbaren ehrenamtlichen Arbeit der Jägerschaft und ihrer Hegegemeinschaften.

 

Wir werden daher gegen den Amtsleiter des Forstamtes Saalfeld-Rudolstadt bei seiner vorgesetzten Dienststelle Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen und auch den Forstausschuss des Thüringer Landtages über dieses niveaulose Verhalten informieren.

 

https://www.otz.de/regionen/rudolstadt/wild-frisst-zu-viel-wald-nachwuchs-weg-id227718807.html

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 18, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square